Männerarbeit Sachsen
Themen 
Bienchen

Da bekommst du ein Bienchen


Vom Hl. Ambrosius, Patron von Mailand und Bologna, Schutzpatron der Imker und Bienen, der Wachszieher, der Krämer, der Lebkuchenbäcker, der Haustiere und des Lernens stammt dieses Zitat, welches gut in die jetzige (Sommer)Zeit passt:
„Seht zu, dass eure Arbeit der eines Bienenstocks ähnelt, denn eure Reinheit und eure Keuschheit sollen mit den arbeitsamen, bescheidenen und enthaltsamen Bienen verglichen werden.“
a) Wir sind das (und ein) Volk
Die Bienen ordnen alles, was sie tun, dem Erhalt ihres Volkes unter. Schön, wenn wir uns davon etwas „abgucken“, meint Ambrosius. Es muss ja nicht gleich eine Monarchie her (Königin), aber der Blick für das Ganze tut gut. Dass es mir gut geht, habe ich nicht nur meinem Fleiß zu verdanken. Das Zutun der Gesellschaft beschert mir ein lebenswertes und stabiles Dasein.
b) die Maßhalter
Bienen können ihre Kräfte sehr gut einteilen. Vor dem Flug nimmt eine Biene im Stock so viel Nahrung auf, wie sie für den Flug braucht. In der Tracht füllt sie ihren Magen mit Nektar ganz voll. Einen Teil davon verbraucht aber der Rückflug – und was übrig bleibt, liefert sie im Stock ab. Sie fliegt nie so weit, dass sie ohne Ertrag heimkommt. Nicht schlecht – sicher ist es bei Bienen ein instinkthafter Mechanismus statt eines „Einschätzungsvermögens“ – aber das Ergebnis ist beeindruckend. Bienen kennen also kein „Burn-out“ und „handeln“ immer sozial – indem sie Futter für die Königin, die nicht ausfliegenden Arbeiterinnen und Vorrat „für schlechte Zeiten“ abliefern.
Wir Menschen handeln nicht nach festgelegtem Instinkt, sondern mit unserem Gewissen haben wir ein Instrument der Einschätzung und Eigenverantwortung zu wissen, was gut und böse ist, hilfreich und zerstörend, gemeinschaftsförderlich und egoistisch-rücksichtslos. Allzu oft treffen wir die falsche Wahl!
c) die Unverdrossenen
Ein schlauer Mensch hat ausgerechnet, dass eine Biene für ein Pfund Honig 120 000 km Flug zurücklegen müsste (3x um die Erde). Das kann sie nur mit vielen anderen zusammen. Das Wort „unverdrossen“ habe ich aus einem Paul Gerhard Lied geliehen – dort heißt es: „Die unverdrossne Bienenschar, fliegt hin und her, sucht hier und da, die edle Honigspeise.“
Unverdrossen, das hat viel mit hoffnungsvoll und selbstverständlich zu tun. Unverdrossenheit bei Menschen braucht jedoch einen Bezugspunkt für die Hoffnung. Als Christen sind wir gut dran, haben wir doch für unser Handeln und Wandeln die flankierende Begleitung und Fürsorge Gottes, die in aller begrenzten Machbarkeit dennoch Gelingen schenkt (das macht den Unterschied zu "unermüdlich").
d) BlütenStaubfänger
Bienen bestäuben so nebenher ganz viele Blüten, sodass Frucht wachsen kann. Das Nebenbei der Bienen ist für die Natur und uns Menschen der Hauptfaktor! Der Honig ist für die Bienen überlebenswichtig, in der Gesamtbedeutung der Bienen aber Nebensache. Wieder lässt sich eine gleichnishafte Brücke schlagen. Menschlichkeit drückt sich nicht in erster Linie in Wohlstand und Technik aus, sondern wie wir als Volk zusammen leben und mit der Natur umgehen. Die drei von Ambrosius bei Bienen gesehenen Eigenschaften sind dabei sehr hilfreich und wertvoll: arbeitsam, bescheiden und enthaltsam.
Ein Kontrast, zumindest eine Flankierung für „höher, schneller, weiter“ – oder mit einem vielbeschworenen Schlagwort zu sagen: Die Umsetzung von Nachhaltigkeit und Achtsamkeit.

 

Hartmut Günther


 
Impulse zum Leben

>> Biblische Betrachtungen zum Vaterunser

>> Andachten



Kuren für Väter:
Väter-Kind-Kuren
>> weitere Informationen zu Väter-Kuren


Registrierung
für E-Mailbezug:

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit.


Gerne informieren wir Sie auch in Zukunft per E-Mail über unser Engagement. Jedoch sind wir angehalten, gemäß der aktuell gültigen Datenschutzbestimmung, eine Bestätigung einzuholen, dass wir Sie anschreiben dürfen.
 
Bitte registrieren Sie Ihre
E-Mailadresse hier.
Neu auf dieser Website:
>> Betrachtungen zum Vaterunser Amen
Neue Bildberichte:
Väter und Töchter zu Pferd
unterwegs auf dem Erzgebirgskamm

>> Bildbericht
Wanderreiten
>> weitere Bildberichte

Informationen:

Terminverschiebungen für Rüstzeiten:


>> Tanz-Aufbaukurs für Ehepaare
vom 15.-17.05. wird verschoben auf 02.-04.10.2020

>>
Regionalabend / Handwerk und Kirche / Region Leipzig
vom 01.09. wird verschoben auf 06.10.2020

>>
Vater & Tochter-Kreativ-Rüstzeit
vom 20.-22.03. wird verschoben auf 30.10.-01.11.2020

>>
Handwerker-Irlandreise
vom 17.-25.06.2020 wird verschoben auf 17.-25. Juni 2021

Eisenbahn 
für Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren in den Herbsferien
vom 26. bis 30. Oktober 2020

- praktisch arbeiten
- Eisenbahntechnik kennenlernen
- Exkursion nach Zittau (Schmalspurbahn)
- Exkursion nach Bautzen (Bombardier/angefragt)

>> weitere Informationen

>> Anmeldung bei den OstSächsischen EisenbahnFreunden
 

Onlinetagung Vaterschaft
Online-Tagung am 03.11.2020:
Vaterschaft neu denken angesichts aktueller Diskussionen um Abstammungsrecht und Reproduktionstechnologie
>> weitere Informationen

Männerbegleiter 
Männer als Begleiter gesucht – Einladung zur Mitmachaktion in der JVA Zeithain
>> weitere Informationen
>> Flyer


Woche der Brüderlichkeit 


Evangelische Männerarbeit deutschlandweit :
 
Predigtpreis 2020 
Die sächsische Männerarbeit hofft auf Beteiligte aus unserer Landeskirche. Gern können auch „Laien-Predigten“ von Männerkreisleitern oder Gottesdienst-Teams eingereicht werden! Für Rückfragen oder Unterstützung steht euch Michael Seimer gern zur Verfügung

Werkheft zum Männersonntag 
>> weitere Informationen

Das Materialheft eignet sich zur vielseitigen Beschäftigung mit dem Jahresthema, beispielsweise in Vorbereitung eines Männer-Gottesdienstes.
Es kann in der Landesgeschäftsstelle bestellt werden
.


Umzug im August 2020
 
Die Landesgeschäftsstelle ist umgezogen.

Die neue Anschrift lautet:

Haus der Kirche
Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Landesgeschäftsstelle

Hauptstraße 23
01097 Dresden

Telefonisch sind wir erreichbar unter

Dr. Erik Panzig (Theol. Leiter) 0351. 81 24 210
Michael Seimer (Landesgeschäftsführer) 0351. 81 24 250
Sylvia Sawatzki (Buchhaltung) 0351. 81 24 214
Angelika Salmen (Rüstzeitanmeldung) 0351. 81 24 239

 
Fax 0351. 81 24 219

 
Flyer
Segensfeier
Segensfeier am 08.11.2020
für alle, die ein Kind erwarten

in der Frauenkirche zu Dresden
(Unterkirche)

>> Flyer

>> Plakat

Theaterrüstzeit
>> Anmeldung
Senioren-Wander-Rüstzeit
>> Anmeldung
Männertour
>> Anmeldung
Vater-Tochter-Kreativ-Rüstzeit
>> Anmeldung
Tochter und Vater
>> Anmeldung
Männerwerkstatt Westsachsen
>> Anmeldung


Männer-Seel-Sorge:
Seelsorgetelefon
Wer in der schwierigen und ungewohnten Situation dieser Tage ein Gegenüber zum Reden sucht, sei herzlich auf das erweiterte Angebot des seelsorgerlichen Gespräches per Telefon in unserer Landeskirche hingewiesen!

Telefonnummer 0351 / 89692890

>> nähere Informationen

Häusliche Gewalt

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus in Deutschland führen zu erheblichen familiären Belastungen. Viele Menschen sind im Homeoffice oder können derzeit nicht arbeiten, die Betreuung von Kindern muss zu Hause realisiert werden, der Haushalt muss unter schwierigen Bedingungen organisiert werden, zunehmende familiäre Konflikte sind zu erwarten. Häusliche Gewalt ist eines der größten Gesundheitsrisiken für Frauen, aber auch Männer können von häuslicher Gewalt betroffen sein.
Die Erfahrungen der Frauenhäuser, der Beratungsstellen und der Polizei zeigen, dass es zu Familienfeiertagen wie beispielsweise zu Weihnachten verstärkt zu Konflikten bis hin zu eskalierenden Situationen kommt. Aktuelle Berichte von Hilfsorganisationen und Polizei aus Wuhan in China während der Corona-Krise bestätigen einen erheblichen Anstieg an Fällen von häuslicher Gewalt und Hilfeanfragen.

Aus diesem Grund möchten wir auf das Hilfenetzwerk in Sachsen verweisen. Frauenschutzhäuser und -wohnungen können rund um die Uhr von Hilfesuchenden kontaktiert werden, die fast in allen Landkreisen Sachsen existieren. In Leipzig, Dresden und Plauen gibt es Schutzwohnungen für Männer. Die Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt beraten über weitere Hilfsangebote. Beispielsweise kann im Rahmen des Gewaltschutzgesetztes auch eine Wegweisung des Täters/der Täterin aus der gemeinsamen Wohnung erfolgen.

>> Gewaltschutz

>> Schutz- und Beratungseinrichtungen

>> Gib dich nicht geschlagen

Hilfetelefon
>> weitere Informaionen
 

Sucht im Internet - "Darüber will ich reden"
Antwort auf eine Frage >>mehr

- LOVEISMORE -
Ausweg aus Pornographie

Sexualität / Pornographie / seelsorgerliche Hilfe
Die sexuelle Revolution liegt einige Zeit hinter uns - die Frage ob wir offener über Sex-Themen reden können, "aufgeklärter" geworden sind und gesunde Beziehungen leben können ist fraglich. >> mehr darüber

Familienaufstellung
Zwischen Verantwortung und Verführung - Väter und männliche Sexualität
>> eine Fotostory

Seelsorge:
Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.
Hinweis:
Einige Veranstaltungen werden aus Mitteln der Familienbildung des sächsischen Staatsministeriums für Soziales gefördert.
letzte Aktualisierung am
25. September 2020